Jakarta, Indonesien
deutscher Support: 03581 7921522 / WhatsApp: +62 87 88 2424 150
info@delmeo.de

Meine Designs verkaufen sich nicht – was mache ich falsch?

Ihre Designer für Ihr T-Shirt Business

Meine Designs verkaufen sich nicht – was mache ich falsch?

Meine Designs verkaufen sich nicht – was mache ich falsch?

Viele die in das T-Shirt-Business einsteigen träumen vom großem Geld, werden dann aber enttäuscht, wenn sie nicht in den ersten Wochen Designs verkaufen konnten!

Jedes Produkt was man erstellt wird niemals sofort Verkaufe erzielen. Wie soll das auch funktionieren, wenn potenzielle Käufer, das angebotene Produkt nicht kennen. Und dabei spielt es noch nicht die Rolle, ob es ein gutes oder schlechtes Design ist. Denn der Kunde hat das Design ja bis hier überhaupt noch nicht zu Gesicht bekommen.

Beim T-Shirt-Design ist es dann noch schlimmer. Hunderte, wenn nicht tausende von ähnlichen Designs warten auf potenzielle Käufer. Ohne Werbung wird das also nichts. Wer sofort Verkäufe mit einem Design kreieren möchte, muss sich oder das Produkt präsentieren.

Sich selbst präsentieren – Aber wie?

Heute findet die größte Kommunikation in den sozialen Medien statt. Warum nicht einfach seinen Freunden und Mitleser in den sozialen Medien auf seine Designs aufmerksam machen. „Hier schaut mal, das Design habe ich selbst gestaltet“, was haltet ihr davon. Und natürlich gleich den Link zur Shopseite des Artikels setzen.

Für mich ist es unverständlich, dass viele der im T-Shirt-Business arbeitenden Menschen, ihre Designs nicht offen präsentieren. Wie soll man so von Kritik erfahren, wenn man diese nicht zulässt? Verstecken kann man sich, wenn es läuft und sich die Designs von alleine verkaufen.

Die Angst vor dem Nachmachen?!?

Das Konkurrenzdenken ist sehr groß in diesem Business. Wenn ich mein Design veröffentliche, könnte es ja nachgemacht werden, so die Einstellung von vielen. Wenn man sie dann fragt, wie viele Shirts sie mit diesem Design verkauft haben, kommt die Zahl „Null“! Verkauft sich ein Shirt gut, wird es höher gerankt und somit auch von dem Nachmacher gefunden. Aber auch hier gibt es Möglichkeiten, wie man seine Designs einzigartig gestalten und auf eine Wiedererkennung setzen kann. Dazu komme ich aber in einem der nächsten Artikel einmal zu sprechen.

65 % meiner Verkäufe sind Merch-Verkäufe

Betreibt man einen regelmäßigen Blog oder einen YouTube Chanel, so kann man z. B. eigenen Merch-Design erstellen und diesen präsentieren. Es hat auch nichts mit Betteln zu tun, wenn man seine Leser oder seine Zuschauer zum Kauf dieses Merch aufruft. Man muss in diesem Fall nur daran denken, dass man verkaufen muss und nicht will. Und klar wird es auch Kritiker geben, die behaupten man will nur Geld machen. Doch hier kann man sehr einfach argumentieren. Einerseits muss der Leser oder Zuschauer ja nicht kaufen. Er hat somit die freie Entscheidung. Und zweitens braucht man nur einmal die Zeit überschlagen vorrechnen, die man mit dem Blog oder dem Erstellen der Videos benötigt. In den meisten Fällen sind dann die Kritiker bereits still. Ansonsten ist diesen sowieso nicht mehr zu helfen und man sollte diese Linksliegen lassen.

Wie kann ich meine Designs präsentieren?

Werbung schalten dürfte wohl eine der effektivsten Lösungen sein, seine Designs auf T-Shirts zu präsentieren. Aber Vorsicht einfach Werbung bei Google oder Facebook buchen kann auch nach Hinten losgehen. Hier würde dann das Deutsche Sprichwort gelten „Ohne Spesen nichts gewesen“. Bevor man also Werbung schaltet, sollte man sich intensiv damit befassen. Im Internet und auf YouTube findet man viele Tipps, wobei man sich das beste raus Picken sollte und nicht jeden Tipp Blindlings nachmachen.

Geht es aber auch kostenlos?

Hier würde ich den Spruch „Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen“ anbringen. So gibt es die Möglichkeit, auf Facebook eine Seite oder eine Gruppe zu erstellen und dort zum Beispiel seine Designs zu bewerben. Hier erreicht man in erster Linie Trafik von Facebook. Eine andere Lösung ist die Erstellung einer Webseite bzw. eines Blogs. Hier könnte man seine Designs ausführlich beschreiben (Keywörter) und natürlich zu Facebook und in den Shop Verlinken. Hier muss man aber regelmäßig neue Beiträge posten, damit Suchmaschinen täglich vorbeischauen und gierig nach neuen Inhalten suchen. Hat Google den Artikel indiziert, wird dieser in den Suchergebnissen und in den Bildern angezeigt. So erreicht man organischen Trafik. Jeden Blogbeitrag mit einem Design natürlich auch auf einer selbsterstellten Facebook Seite oder Gruppe posten und so wird der Trafik auch von Facebook mitgenommen.

Aber wie bereits im Absatzbeginn erwähnt, dieses funktioniert nicht von Heut auf Morgen. Man muss schon regelmäßig posten, bevor Google und Co mitbekommt, hier gibt es regelmäßig neuen Content.

Bei Fragen können sie uns jederzeit kontaktieren

  • Telefon (deutsche Festnetznummer VoIP): 03581 7921522
  • WhatsApp (Chat + Telefonie) +62 87 88 2424 150
  • E-Mail: info@delmeo.de